Ulrike Weller arbeitet seit 1996 schwerpunktmäßig in den Bereichen Wirbelsäulen- und Gelenktherapie. Im Jahr 2008 errang sie sich weitere Kompetenzen, indem sie sich zur 

"Zertifizierten Schmerztherapeutin"
nach Liebscher & Bracht


 

in Bad Homburg von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher ausbilden ließ. Neben den bewährten Behandlungsmethoden, wie beispielsweise die Therapie nach Dorn-Breuss oder Neuraltherapie nach Huneke, ist die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ein weiterer wertvoller Baustein ihrer Arbeit mit den Patienten. Menschen mit Schmerzen haben den größten Wunsch, schnell von ihnen befreit zu werden. Mit der Methode nach Liebscher & Bracht können nahezu 90% der heute am häufigsten auftretenden Schmerzzustände bereits in der ersten Behandlung beseitigt oder merklich reduziert werden. Diese Form der Therapie kommt in der Regel ohne Medikamente aus und nicht selten können Operationen vermieden werden. Selbst die sogenannten "austherapierten" Fälle zählen zu den Patienten, die Frau Weller erfolgreich behandeln konnte.